Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

wordpress Archives - Marcel Beisel

wordpress affiliate theme – Meine Empfehlung

Meine Empfehlung für eine wahnsinnig tolles wordpress affiliate theme möchte ich euch nicht vorenthalten. Ich nutze dieses Theme nun seite Anfang des Monats und es hat sich einiges getan bei meinen Nischenseiten. Natürlich hätte man das auch alles mit den Standard Themes erreichen können, aber ich bevorzuge dieses wordpress affiliate theme, da es mir Stunden von Arbeit einspart und verdammt nutzerfreundlich ist. Außerdem spart man sich eine Menge Plugins, welche die Seite einfach nur verlangsamen.

Normale WordPress Themes:

Kommen wir aber erst mal zu den normalen WordPress Themes. Es gibt Millionen von Themes und für jeden sollte etwas dabei sein. Ob Nischenseite, Blog oder Firmenwebsite, es gibt einfach alles! Man kann ein WordPress Theme sehr individuell gestalten und für jeden Zweck nutzen. Aus SEO sicht, gibt es viele Themes die behaupten wesentlich optimierter zu sein, als andere, aber hier verlasse ich mich eigentlich mehr auf Yoast SEO und meinen Content, Backlinks und Aktualität der Seite. Mal ganz ehrlich: Ihr wollt gut ranken? Dann reisst euch den A**** auf, es gibt kein Theme, welches euch die SEO Arbeit wegnimmt 😛

Nachteile eines Standard Theme:

Die Nachteile eines Standard Themes bei Affiliate bzw. Nischenseiten ist die Abhängigkeit von Plugins. Man muss sich diese Themes erst mal entsprechend modifizieren und diverse Plugins und Schnittstellen einrichten. Meistens muss man sogar jedes Produkt einzeln einpflegen usw. Auf den Punkt gebracht: Man hat sehr viel Arbeit und verschlechtert die Performance der Seite durch viele Plugins.

Standard Themes eignen sich trotzdem gut für Nischenseiten, versteht mich nicht falsch. Gerade für den Anfänger, welcher kein Geld ausgeben möchte eignen sich diese Seiten zum ausprobieren, wobei ich befürchte, dass hier die Motivation etwas flöten gehen kann, bei der ganzen Plugin und Schnittstellen Einrichtung, aber das muss jeder selbst wissen. Da ich schon die ein oder andere Nischenseite aufgebaut habe, weiß ich welche Plugins ich benötige und wie ich, egal mit welchem Theme, eine Nischenseite aufbaue.

wordpress affiliate theme:

Kommen wir nun zu den affiliate Themes. Diese Themes sind für klassiche Nischenseiten optimiert. Das heißt, dass die affiliate Themes ausgelegt sind auf stärkere Produkpräsentationen, Partnerprogramm Schnittstellen, Linkeinbindung und wesentliche Funktionen wie Vergleiche, Tests, Import usw.

Ich möchte mich hier Speziell auf AffiliSEO konzentrieren, da ich dieses Theme selbst nutze und am besten kenne. Das Theme erfüllt oben angesprochene Kriterien und bietet Vergleichstabellen, Produktwidgets, Preisvergleiche (automatische Updates), Support, gutes Forum uvm. Man benötigt einfach keine weiteren Plugins und kann innerhalb von Minuten Produktseiten aufbauen und Hunderte Produkte inkl. Preis, Text, Bilder usw. importieren. Früher habe ich das alles von Hand gemacht, heute lache ich darüber und Frage mich, wie ich diese Motivation haben konnte.

Der einzige Nachteil ist für mich, dass das Theme Geld kostet, aber ganz ehrlich: Wenn man die Arbeitszeit verrechnet, spart man so viele Stunden, dass man den Wert schnell wieder drin hat.

Funktionen von AffiliSEO:

Die Grundlegenden Funktionen von dem wordpress affiliate theme AffiliSEO habe ich oben schon angesprochen, aber ich will euch einige Details nicht vorenthalten. Man muss einfach verstehen, welche Möglichkeiten man mit den Funktionen des Themes hat, ohne weitere Plugins zu installieren.

wordpress affiliate theme

AffiliSEO Produktfilter:

Ich finde z.b. den Produktfilter total super. Eingebunden in die Sidebar, bietet er euren Besuchern die Möglichkeit Produkte nach verschiedenen Kriterien zu filtern. Diese Produkte kann er sich dann auf einer Seite anzeigen lassen inkl. Produktbeschreibung, Bewertung und Bilder. Die Seite wirkt dadurch fast schon wie ein professioneller shop und bietet euren Besuchern unglaublichen Mehrwert.

wordpress affiliate theme

AffiliSEO Bestenliste:

Nischenseiten arbeiten oft mit Keywords wie Test, Vergleich, Bestenliste usw. Man merkt, dass sich das Team von AffiliSEO Gedanken gemacht hat und genau auf diesen Bedarf eingeht. Ich hatte früher immer Probleme passende Vergleiche und Bestenlisten zu finden, welche ich dann in meine Seite einbinden konnte. Hier sind diese Funktionen schon integriert und mit wenigen Klicks online.

Die Bestenliste erstellt anhand verschiedener Kriterien, wie der Name schon sagt, eine Bestenliste. Die Liste kann man anhand der internen Bewertung des Produkts beeinflussen oder einfach nach Amazon Kundenbewertung usw. sortieren. wordpress affiliate theme AffiliSEO

Affiliate Partners:

Unter dem Punkt Affiliate Partners bekommt die Schnittstellen Anbindungen zu diversen Partnerprogrammen angezeigt. Für mich ist das hier die beste Funktion von AffiliSEO! Erstellt eine Schnittstelle mit wenigen Klicks und Einstellungen und schon könnt ihr Produkte massenweise importieren ohne überhaupt auf die Seite des Partners zu gehen. In dem Beispiel Amazon hat man die Suche einfach im Backend eingebunden, sucht das Produkt seiner Wahl und importiert alles, was man gerne auf seiner Seite anzeigen würde mit wenigen Klicks – Der Hammer!

Dieser Vorgang hat mich früher Stunden gekostet! Heute erledige ich das in wenigen Minuten und kann Nischenseiten in Masse erstellen und habe trotzdem eine bessere Qualität und mehr Informationen auf meinen Seiten. Vor allem aber eine bessere Produktdarstellung.wordpress affiliate theme

Fazit wordpress affiliate Theme:

Ich werde zukünftig kein anderes Theme mehr für die Erstellung von Nischenseiten verwenden. Ich habe euch nur einen Bruchteil der Funktionen aufgezeigt, da ich auch keine Anleitung zu dem Theme schreiben will. Es soll euch einfach nur einen Einblick geben, warum ich mich für AffiliSEO entschieden habe und welche Vorteile es mit sich bringt. Das Geld hat man schnell wieder eingespielt durch die eingesparte Zeit und am besten natürlich auch die Verkäufe, wenn die Nischenseite dann funktioniert 😉

Schaut es euch an und seht selbst wie einfach die Produkteinbindung funktioniert und was das affiliate Theme sonst noch so kann! Lasst mich in den Kommentaren wissen, was ihr bevorzugt und ob ihr euch das Theme holen werdet oder vielleicht sogar auf was ganz anderes schwört. Hier gehen die Meinungen ja bekanntlich auseinander 😉

Wie komme ich an das Theme?

Das Theme könnt ihr euch hier bestellen und ja es handelt sich um einen Partnerprogramm Link und ich bekomme Provision, wenn ihr euch das Theme bestellt, aber ihr kennt meinen Blog und wisst, dass ich Sachen selbst teste und meine ehrliche Meinung dazu schreibe. Ich benutze das theme selbst und das Partnerprogramm ist für mich sogar ein weiterer Vorteil, denn somit könnt ihr den Preis natürlich auch wieder schnell raushaben. Also wenn ihr es euch holt, klickt meinen Link und wir haben beide was davon 😀

Macht nicht den selben Fehler

Wenn ihr euch sicher seid mit dem Theme und mehrere Seiten betreibt, kauft euch direkt eine größere Version, da ihr damit echt Geld spart. Ich werde mir das Theme demnächst zum dritten mal holen und bereue es total, dass ich mir nicht direkt das 5-er Paket geholt hab. Mein Mitbewohner hat es sich auch einzeln geholt…zusammen hätten wir dann schon 4 Lizenzen nutzen können und hätten eine Menge Geld gespart. Macht nicht den selben Fehler 😉
Viel Spaß beim Nischenseiten bauen!

AffiliSeo - Affiliatetheme

5 Tipps mit denen du garantiert mehr Traffic generieren wirst

Traffic oder Conversion? Taucht diese Frage nicht immer wieder auf? Beides ist unverzichtbar, aber ist es nicht ein gutes Gefühl, wenn viele Leute auf deinen Blog kommen? Ich denke, dass man erstmal einen bestimmten Traffic generieren sollte, um dann an der Conversion zu arbeiten. Bestenfalls schlägt man hier 2 Fliegen mit einem Schlag 🙂 Die meisten Anfänger haben das Problem, dass sie zwar viel und gut schreiben, da sie noch voller Motivation sind, aber die Besucherzahlen wollen einfach nicht hoch gehen.

Ich habe die letzten Wochen sehr viel an meinem Blog gearbeitet und neue Strategien angewandt. Bisher habe ich einen großen Zuwachs und die Tendenz ist steigend. Mein Blog ist noch relativ klein, aber gerade deswegen ein sehr gutes Beispiel, um solche Strategien anzuwenden und auszuwerten. Ich zeige dir wie ich das gemacht habe.

5 Tipps mit denen du mehr Traffic generieren wirst

5 Tipps mit denen du mehr Traffic generieren wirst

Kontinuität
Hier ist schon der erste Punkt bei dem die meisten die Hände über dem Kopf zusammen schlagen werden. Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich gesehen habe, dass ich Monatelange nichts mehr veröffentlicht habe auf meinem Blog. Meiner Meinung nach ist das der größte Fehler von allen. Sobald du aufhörst aktuell zu sein, bricht dein Traffic ein. Ich weiß, es ist deprimierend, wenn man 5 Artikel in der Woche schreibt und trotzdem keiner auf den deine Seite kommt. Geduld und Kontinuität sind hier die Stichworte. Schreibe regelmäßig gute Artikel und dein Traffic wird steigen.

Gute Überschriften
Überschriften sind das Eingangsschild zu deinem Blog. Wenn eine Überschrift langweilig ist, wird der Artikel auch nicht gelesen, ganz einfach. Das beste Beispiel hierfür ist der bahnbrechende Erfolg von „heftig.co“. Man wird durch Überschriften wie „Ich musste weinen als ich dieses Video gesehen habe“ quasi gezwungen den Artikel zu lesen bzw. das Video zu schauen. Meine Überschriften waren bisher auch ziemlich langweilig, aber vielleicht ist dir aufgefallen, dass ich bei meinen letzten Artikeln mit List-Posts-Überschriften gearbeitet hab. Die Tatsache, dass du gerade diesen Artikel liest zeigt mir, dass es funktioniert 😉 List-Post-Überschriften sind neben „wie du…“ Überschriften die erfolgreichsten Artikel im Internet. Man zeigt dem Nutzer worum es geht, was er von dem Artikel erwarten kann und wie viel Zeit er sich ungefähr dafür nehmen muss. Außerdem suggerieren sie das Vermitteln von hochwertigen Fakten. Zudem sind sie einfach sehr übersichtlich. Ein Beispiel für eine List-Post-Überschrift wäre: „78 Möglichkeiten, um morgens besser aufzustehen„. Eine andere Option wäre „wie du…“ Überschriften. Beispiel: „Wie du morgens besser aus dem Bett kommst “ Diese Überschriften strotzen einfach vor fachlicher Kompetenz und geben uns das Gefühl, dass unser Problem innerhalb weniger Minuten gelöst ist (was auch oft der Fall ist). Ich empfehle euch den Affenblog,wenn es um Texte und Überschriften geht. Der Affenblog ist die perfekte Anlaufstelle für Werbetexte. Ich habe selbst seinen Newsletter abonniert. Womit wir zum nächsten Punkt kommen.

Vernetz dich
Das Bloggernetzwerk ist riesig und das solltest du ausschöpfen. Kommentiere so viel wie möglich auf anderen Blogs und schreib andere Blogger an. Mach mit bei Blogparaden und bau ein kleines Netzwerk auf. Auf diesem Weg findest du neue Freunde und hast auch einen ungemeinen Mehrwert. Denn deren Traffic ist nun auch dein Traffic 😉 Ich habe mich diesen Monat zum Beispiel für den monatlichen Einnahmereport auf www.selbstaendig-im-netz.de angemeldet. Wenn man bedenkt, dass der Einnahmereport einer der meist gelesenen Artikel auf Peers Seite ist, wird mir schon fast mulmig, wenn ich an den Ansturm auf meine Seite denke 😀 Ich kommentiere sehr viel auf anderen Blogs, aber nicht um blind Werbung zu machen, sondern um mich auch an interessanten Themen zu beteiligen und Erfahrungen auszutauschen. Du kannst sehr viel von anderen Bloggern lernen, also trag dich in viele Newsletter ein und lass dich inspirieren. Die anderen Blogger werden es dir danken und beide Seiten haben einen Gewinn.

Teilen, teilen, teilen…
Den größten Traffic beziehe ich immer noch über Facebook. Obwohl Facebook an der Reichweite gespielt hat und am liebsten für jeden Post Geld haben will, kommen täglich sehr viele Menschen über die Plattform auf meinen Blog. Twitter, Instagram, Youtube usw. solltest du alles nicht außer acht lassen und täglich nutzen, um die Werbetrommel für deinen Blog zu rühren. Auch hier gibt es Blogger-Gruppen, welche sich über täglich Beiträge und Informationsaustausch freuen. Mit den Werbeanzeigen kannst du sehr spezifische Zielgruppen ansprechen, aber dazu werde ich bald eine kleine Anleitung mit meinen Erfahrungen schreiben. In der Anfangszeit solltest du deine Freunde bitten, dass sie deine Beiträge teilen, um eine Grundreichweite aufzubauen.

Keyword Recherche und Content
Hat das eine was mit dem anderen zu tun? Ich denke schon, denn Content ist und bleibt…na? richtig: KING! 😉 Ihr müsst guten Content schreiben und solltet darauf achten, dass ihr auch mal längere Artikel und Artikelserien schreibt. Google liebt Content und wird es euch danken. Wenn ihr dann noch ein bisschen auf die Keywords achtet, habt ihr gute Karten unter den Top 10 zu ranken. Ich hatte einen Artikel über nutzen von Spotify ohne Facebook geschrieben. Täglich kommen Leute von Google auf meine Seite, weil sie eine Anleitung suchen, um ihren Spotify Account ohne Facebook zu nutzen 😉 Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und hoffe, dass die Tipps euch etwas bringen. Habt ihr wertvolle Tipps zum generieren von Traffic? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

 

4 Tipps gegen zu wenig AdSense Einnahmen

Der Traum vom Internetnomaden:
Im Internet tauchen immer mehr Einkommensberichte von großen Blogs und Nischenseiten auf, welche die Hoffnung entfachen dem typischen Gesellschaftstrott zu entflüchten und sich mit seiner kleinen Webseite über Wasser zu halten. Die meisten kommen dabei nicht um Google AdSense herum. Die meisten geben genau hier auch schon wieder auf 😉 Read more…

Tags | , , ,

5 kostenfreie Tools für Internet Marketer

On 31, Okt 2013 | No Comments | In SEO, Tools, wordpress | By marcel

Ob Blogger, Webmaster, Seo, Internet Marketer oder Affiliate Marketer. Jeder der auf lange Sicht erfolgreich im Internet arbeiten will, sollte sich auch mit nützlichen Tools beschäftigen. Für den Anfang empfehle ich kostenlose Tools. Diese müssen den Premium Tools nicht unbedingt in Funktion und Leistung nachstehen. Read more…

Tags | , ,

14 coole WordPress Themes im Bundle

On 30, Okt 2013 | No Comments | In Design, wordpress | By marcel

14 coole WordPress Themes im Bundle von Elmastudio für nur 36 € und das beste daran ist: Wenn Elmastudio in den 12 Monat ab eurem Erwerb ein neues Theme oder Updates rausbringt, könnt ihr euer Bundle über den erhaltenen Downloadlink immer wieder aktualisieren! Heißt: Wenn ihre euch heute das Bundle mit den 14 Themes holt und Elmastudio in 11 Monaten weitere 14 publiziert, könnt ihr euch diese auch noch schnappen 😉 – Ein besseres Angebot gibt es in meinen Augen nicht auf dem Markt. Read more…

Tags | , ,